Im letzten Jahr nahmen wir das erste Mal am Projekt „Bolzplatzhelden“ vom Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Greuther Fürth teil.

Hierbei handelt es sich um ein Fußball – Projekt, das in einer Doppelstunde stattfindet. Die Klassen werden in kleine Teams aufgeteilt und spielen dann gegeneinander Fußball. Das Projekt ist wie ein „Straßenturnier“ aufgebaut. Es geht also nicht nur um den Leistungsgedanken, der oft beim Spielen im Verein im Vordergrund steht, sondern um den Spaß an Bewegung und Spiel.
Die jungen Trainer um Michael König bereiten den Kindern zwei Stunden voller Spiel, Spaß und Bewegung. Auch die größten Fußballmuffel lassen sich von der Stimmung anstecken und spielen begeistert.