Jedes Jahr zum „Bundesweiten Vorlesetag“ im November findet in beiden Schulhäusern die beliebte Aktion „Lesen under cover“ statt.
Im Vorfeld werden verschiedene Bücher an einer Tafel vorgestellt und alle Kinder können sich entscheiden, welche Geschichte sie gerne kennen lernen möchten. Dabei bleibt der Vorleser aber geheim, also „under cover“.


Nach einigen Tagen geht es dann los: Die Kinder versammeln sich in den Klassenzimmern und „enttarnen“ den jeweiligen Lehrer, der ihnen aus einem seiner Lieblingsbücher vorliest. Die Kinder lauschen gespannt den Geschichten und lassen sich in abenteuerliche Welten entführen. Nicht wenige haben nun einen neuen Bücherwunsch, damit die Geschichte zuhause weiter gelesen werden kann.
Immer wieder sind alle Beteiligten von dieser Aktion begeistert und freuen sich auf das nächste Jahr!