Jeden Dienstag bekommen unsere Schülerinnen und Schüler frisches Obst und Gemüse, das von fleißigen Muttern, Vätern, Omas und Opas vor der ersten Pause geschnitten wird. Die gesunde Kost wird liebevoll für die einzelnen Klassen portioniert und steht den Kindern ab der ersten Pause im Klassenzimmer zur Verfügung.

Damit beteiligt sich unsere Schule an dem „EU-Schulprogramm – Obst, Gemüse, Milch und Milchprodukte für Bayerns Kinder“ teil.

Im Rahmen des Projektes erhalten „Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 und Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt in Kindergärten und Häusern für Kinder […] kostenlos bevorzugt regionales und saisonales Obst [und] Gemüse […]. Das EU-Schulprogramm wird aus Landes- und EU-Mitteln finanziert.“ (Bayrisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, 2018).

Hierdurch wollen wir als Schule die Kinder zu einer bewussten und gesunden Ernährung hinführen.
Das Obst und Gemüse findet großen Anklang und regelmäßig sind die Platten und Schüsseln am Ende des Schultages leergeputzt.

Weitere Informationen zum Schulobstprogramm finden Sie unter:
www.schulprogramm.bayern.de